Taekwondo Club Ingelheim
Der Verein mit dem Kick

Ehrung Sportjugend RLP

Sportjugend zeichnet erfolgreiche Nachwuchsathleten mit Ehrennadel des LSB aus

Dekoriert wurden all jene Talente, die sich im vergangenen Jahr den Titel eines Deutschen Jugend- oder Juniorenmeisters errungen hatten oder bei Jugend- bzw. Junioren-Europa- oder Weltmeisterschaften aufs Podest geklettert waren. Unter ihnen auch die TCI Nachwuchs-Spitzensportlerinnen Lena Unrau, Jessica Wolf und Eda Tunc, die durch die Sportjugend Rheinland-Pfalz für ihre Deutschen Meistertitel 2018 mit der Ehrennadel des Landessportbundes ausgezeichnet wurden. Überreicht wurden die Auszeichnungen vom Sportminister Roger Lewentz sowie dem LSB-Präsident Jochen Borchert und dem Ingelheimer OB Ralf Claus als Gastgeber der 25. Meisterehrung der Sportjugend des Landessportbundes, die erstmals in der Ingelheimer Kultur- und Kongresshalle kING durchgeführt wurde.

  • IMG_4882d
  • IMG_4862
  • IMG_4883
  • IMG_4864
  • IMG_4870b
  • IMG_4870a
  • IMG_4866a
  • IMG_4865
  • IMG_4876
  • IMG_4882b


Ingelheimer Sportler des Jahres

Laura Göbel ist Ingelheimer Sportlerin des Jahres 2018

Bei der diesjährigen Wahl zum Ingelheimer Sportler des Jahres wurde die für den Taekwondo Club Ingelheim startende Schwerterin Laura Göbel als Sportlerin des Jahres gewählt. Damit ist die drittplatzierte der vergangenen U18 Weltmeisterschaft und der U21 Europameisterschaft bereits die 21 Sportlerin des TCI der diese Ehre zu Teil wird. 

  • ISdJ_2019_01
  • ISdJ_2019_03
  • ISdJ_2019_05
  • ISdJ_2019_02
  • ISdJ_2019_04
  • 20190322_212350_resized


Meisterehrung des Landkreises

Erstmals waren die Sportlerinnen und Sportler des TCI zur Ehrung sportlicher Titelträger des Landkreises Mainz-Bingen in die Kreisverwaltung geladen. René Ackermann, Arne Unrau, Lena Unrau, Imke Schulz, Eda Tunc und  Jessica Wolf erhielten für ihre Erfolge 2018 Urkunden aus den Händen von Landrätin Dorothea Schäfer.

TCI-Meisterehrung

Oberbürgermeister Ralf Claus ließ es sich nicht nehmen der Ehrung des TCI beizuwohnen

Taekwondo Club Ingelheim würdigt seine Meister

In den Räumlichkeiten des TCI-Partners REWE -Neue Mitte- Ingelheim ehrte der Taekwondo Club Ingelheim (TCI) seine zahlreichen erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler für ihre großartigen Resultate 2018. Zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Sport folgten der Einladung des TCI um der Meisterehrung in gewohnt würdigen Rahmen der beizuwohnen. Auch Oberbürgermeister Ralf Claus ließ es sich nicht nehmen persönlich beim erfolgreichsten Ingelheimer Verein vorbei zu schauen und in einer Ansprache die herausragende Vereinsarbeit und die beeindruckenden Leistungen der Athletinnen und Athleten zu würdigen. TCI-Vorsitzender Waldemar Helm zeigte sich Stolz ob der gezeigten Leistungen und der zahlreichen Spitzenergebnissen die das vergangenen Jahr zum erfolgreichsten in der Vereinsgeschichte machten. Immerhin wurden 11 Deutsche Meistertitel sowie 22 weitere DM-Medaillen erkämpft, damit landete der TCI in allen Vereinswertungen der Jugendklassen (Kadetten U15, Jugend U18, Junioren U21) auf dem ersten Platz. Die internationale Bilanz kann sich ebenfalls sehen lassen, mit 18 Titeln, 13 weiteren Finalteilnahmen sowie 25 dritten Plätzen bei Weltranglistenturnieren gehören die Rotweinstädter zu den erfolgreichsten Klubs in Europa. Alleine drei Titel und weitere sechs Medaillen wurden beim renommiertesten deutschen Turnier, der German Open erzielt, was dem TCI den dritten Platz als bestes deutsches Team in der Teamwertung einbrachte. Eine WM- und drei EM-Medaillen rundeten das herausragende Ergebnis für den TCI ab. 14 seiner erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler fanden sich zur Ehrung ein, darunter mit Madeline Folgmann die derzeit erfolgreichste Damensportlerin Deutschlands. Die Weltranglistendritte gehört zu den aussichtsreichsten deutschen Kandidatinnen für die Olympischen Spiele 2020, was die amtierende Deutsche Meisterin mit dem Gewinn der EM-Bronzemedaille deutlich unterstrich. Auch die erfolgreichste deutsche Jugendsportlerin startet für den TCI. Laura Göbel gelang es im vergangenen Jahr sowohl bei der Jugend Weltmeisterschaft als auch bei der Junioren Europameisterschaft als drittplatzierte in die Medaillenränge vorzustoßen, der Deutsche Meistertitel bei den Junioren rundete ihr herausragende Jahresbilanz ab. Mit Lena Unrau, Jessica Wolf, Eda Tunc, Tabea Wenken, Marc Lenkewitz und Yannik Grebe wurden sechs weitere Deutsche Meisterinnen und Meister geehrt. Für ihre Podest-Platzierungen auf Deutschen Meisterschaften kamen mit Meike Unrau, Jil Grebe, Imke Schulz, René Ackermann, Raoul Heurs und Arne Unrau sechs weitere TCI-Sportlerinnen und Sportler in den Genuss einer Ehrung.

DTU-Ehrung


Ehre wem Ehre gebührt


TCI-Vorsitzender Waldemar Helm mit den für den TCI startenden Sportlerinnen Laura Göbel und Madeline Folgmann bei der Eröffnungsfeier des Neubaus des Bundesstützpunktes und der anschließenden Gala der Deutsche Taekwondo Union in Nürnberg.

 

Bei dieser Gelegenheit wurde Laura Goebel für ihre Erfolge bei der Jugend-WM und Junioren-EM 2018 mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet. Damit war Laura die erfolgreichste deutsche Jugendsportlerin des vergangenen Jahres. Als erfolgreichste deutsche Damensportlerin des vergangenen Jahres konnte die Weltranglistendritte Madeline Folgmann die silberne Ehrennadel für ihren dritten Platz bei der EM 2018 und den Titel bei der Junioren EM 2017 in Empfang nehmen.

 

 


zurück

 
 
 
E-Mail
Instagram